Herren 65/1

Badenliga wir kommen !

Covid 19 beeinflusste auch in diesem Spieljahr die Tennisrunde der Herrenmannschaft 65/1 der Spielgemeinschaft Wiesental/Oberhausen.

So sah die Spielordnung vor, dass es in der Medenrunde 2021der Oberliga einen Aufsteiger, aber keine Absteiger geben sollte. Außerdem konnten die Vereine ihre gemeldeten Mannschaften noch 24 Stunden vor Spielbeginn zurückziehen, ohne dass dies irgendwelche Konsequenzen hatte. Diese Möglichkeit nahmen der USC Heidelberg 1, der TC Schlierstadt 1 und der TC Reilingen 1 in Anspruch, sodass unser Team nur zweimal antreten musste.

Während die Partie gegen den TC Philippsburg/SSV Waghäusel 1 klar mit 8:1 gewonnen wurde, blieb die Begegnung gegen den TC Ketsch/TC Rheinhausen 1 bis zum Schluss äußerst spannend. Siegfried Laban, Ferdinand Gräter und Hans-Dieter Schubert gewannen ihre Einzel, Wolfgang Herling, Peter Heizmann und Herbert Hammer verloren dagegen. Die sich anschließenden Doppel mussten über Sieg oder Niederlage entscheiden. Nachdem Siegfried Laban und Gerd Hahn verletzungsbedingt ihr Doppel verloren geben mussten, gewannen Mannschaftsführer Ferdinand Gräter und Herbert Hammer ihre Begegnung in zwei Sätzen. Im noch verbliebenen Doppel setzten sich Hans-Dieter Schubert und Wolfgang Herling im Match-Tiebreak gegen ihre Gegner durch, der Aufstieg in die Badenliga war geschafft.

Hans-Dieter Schubert, Wolfgang Herling, Gerd Hahn, Peter Heizmann, Siegfried Laban, Herbert Hammer, Ferdinand Gräter, Roland Herberger